Eine große Familie

Wir sind Teil von über 1100 Zentren und Zweigstellen des Kadampa-Buddhismus in 40 Ländern der ganzen Welt, in denen die Menschen die Unterweisungen Buddhas studieren und praktizieren können.

Non profit Organisation

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, das Gemeinwohl zu fördern, indem wir Menschen zeigen, wie sie durch die buddhistische Lehre ein glücklicheres, erfüllteres Leben führen können. Geld ist dabei nur Mittel zum Zweck.

Jeder ist willkommen

Wir schätzen alle Menschen mit ihren Einstellungen und Sichtweisen gleichermaßen. Dazu gehört auch der Respekt vor anderen Religionen. Die Unterweisungen, die in diesem Zentrum gegeben werden, sollen immer nur als Ratschläge verstanden werden.

Ein starkes Team

Das Tushita Zentrum besteht aus einem Team von engagierten Menschen, die ehrenamtlich für das Zentrum und seine Besucher arbeiten. Dabei werden immer wieder neue Veranstaltungen entworfen und umgesetzt.

Trage Dich jetzt hier für den Tushita – Newsletter ein und sei immer up to date!


Kalender

Jetzt für die aktuellen Veranstaltungen anmelden!

Halbtageskurs “Meditieren lernen” – 01. Sep. & 24. Nov

Halbtageskurs “Verzeihen können” – 17. November

- Regelmäßige Veranstaltungen -

Das Grundlagenprogramm

Meditation für Anfänger – dienstags 19.00 – 20.00 Uhr

Meditieren lernen – 30 Minuten zu innerem Frieden – mittwochs 18.00 – 18.30 Uhr

Vortrag mit Meditation – mittwochs 19.00 bis 20.30 Uhr

- Halbtageskurse und Retreats -

Halbtageskurs “Meditieren lernen” – 01. Sep. & 24. Nov

Halbtageskurs “Verzeihen können” – 17. November

Halbtageskurs “Liebe ohne Leiden” – 03.Nov.2019

Halbtageskurs “Selbstvertrauen statt Angst und Entmutigung” – 08.Dez.2019

Offener Tag zum Kennenlernen – 31.08 & 20.10.19

“Guru Yoga & Mandala Retreat” – 27.Okt.2019

- Unsere Pujas und sonstige Veranstaltungen -

Buddha Vajrasattva Puja

Powa Zeremonie für Verstorbene

‚Herzjuwel‘ Puja mit Meditation

Sangha Tag – 02. Nov.

Probiere uns doch mal aus.
Frage im Zentrum nach unserer Kennenlernkarte!

"So, wie der Sohn einer kinderlosen Frau nicht existiert,
so existieren auch seine Leiden nicht."
- Je Tsongkhapa

Menü