Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche – 

Der Gründer der Neuen Kadampa Tradition

 

Geshe-la-PortugalDer Ehrwürdige Geshe Kelsang Gyatso ist der Gründer der Neuen Kadampa Tradition (NKT-IKBU) sowie ein hoch angesehener Meditationsmeister und international bekannter Lehrer des Buddhismus. 1931 geboren wurde er bereits mit acht Jahren als buddhistischer Mönch ordiniert und studierte viele Jahre lang unter der Anleitung realisierter Meister, insbesondere Kyabje Trijang Rinpoche. Nach seinem Studium hat er achtzehn Jahre lang in verschiedenen Regionen des Himalayas hauptsächlich Meditationsretreats ausgeübt. 1977 wurde er als buddhistischer Lehrer nach England eingeladen, wo er 1982 die britische Staatsbürgerschaft annahm.

 

Seit seiner Ankunft im Westen arbeitet er unermüdlich dafür, den Buddhadharma den Gueshe_Kelsang_GyatsoMenschen im Westen zugänglich zu machen und die Wünsche derjenigen zu erfüllen, die Buddhismus praktizieren und studieren wollen. In diesen Jahren hat er ausgedehnte Unterweisungen zu den großen Schriften des Mahayana-Buddhismus gegeben. Diese Unterweisungen, die ausserordentlich klar, praxisbezogen und leicht verständlich sind, wurden in einer Anzahl hoch angesehener Bücher veröffentlicht, die als perfekte Brücke zwischen der alten Weisheit des Buddhismus und dem zeitgenössischen Leben dienen. Sie sind in vielen Sprachen übersetzt worden und umfassen, in Übereinstimmung mit den Veranlagungen der Menschen in unserer modernen Welt, alle wesentlichen Aspekte der Sutra- und Tantra-Lehren Buddhas.

Diese Bücher sind die Grundlage von drei einzigartigen Studienprogrammen, die Geshe Kelsang etabliert hat und die in über 1.200 Zentren und Gruppen des Kadampa Buddhismus weltweit studiert werden. Er hat zahlreiche westliche Lehrerinnen und Lehrer ausgebildet und eine große Gemeinschaft von Ordinierten gebildet.

Er hat auch ein Projekt geschaffen, in allen großen Städten der Welt buddhistische Tempel zu etablieren.

Link zu kurzen Videoausschnitten mit Unterweisungen in englischer Sprache von Geshe Kelsang Gyatso am Festival im Oktober 2005 in Berlin (mit deutschen Untertiteln).

Für mehr Informationen, schauen sie sich das Video an!

Menü